Willkommen in unserem kleinen Archiv

Hier können Sie sich durch vergangene Schuljahre klicken:

Schuljahr 2017/2018

Pflanzaktion für unseren Schulhof

Im Juni besuchte uns der Gärtner. Zusammen bepflanzten wir den Schulhof neu. Jede helfende Hand wurde gebraucht. Das Ergebnis am Ende konnte sich wirklich sehen lassen. 




Der City-Lauf

Am 4. Mai 2018 nahmen wieder Kinder unseres Förderzentrums am Inklusionslauf des 23. HVB CityLaufs in Aschaffenburg teil. Die 200 m vom Start bis ins Ziel bewältigten sie wie im Flug und waren dann alle stolz auf ihre Urkunden und Medaillen.




Faszinierend …. magisch… einfach genial!!!

6 Schülerinnen und Schüler (Lucia, Beate, Emilia, Lia, Marius und Timo) der G2/G3 verzauberten am 20. April die Gäste im Jukuz, Aschaffenburg mit einer faszinierenden SCHWARZLICHTTHEATER-SHOW.


Unter der Leitung von Marion und der tatkräftigen Unterstützung durch Carmen und dem Team der G2/G3 entstand auf der Bühne eine Welt, die von Anfang an die Gäste in ihren Bann zog.




Jesus begegnet uns im Brot

Unter diesem Motto feierten am Samstag, dem 21. April, 9 Mädchen und Jungen des Aschaffenburger Förderzentrums “Altes Schweinheimer Schulhaus” ihre erste heilige Kommunion: Jordan und Frédéric aus Aschaffenburg, Zoey und Luc aus Mömbris, Amelie (Feldkahl), Marvin (Goldbach), Fabian (Kahl), Luis (Niedernberg) und Max aus Sommerkahl.

Im Predigtgespräch brachte Birgit Ahlborn (Religionspädagogin) den Kindern das letzte Abendmahl Jesu mit allen Sinnen nahe, so dass sie verstehen konnten, warum auch heute noch Abendmahl gefeiert wird. Dass Jesu Gegenwart im Teilen und gemeinsamen Essen des Brotes spürbar wird, erfuhren die Kinder in der anschließenden Eucharistiefeier mit Pfarrer Markus Krauth (Pfarrkirche Maria Geburt in Schweinheim).




Theaterbesuch "Hänsel und Gretel"

Die K1, K5 und K6 waren in dieser Woche im Seniorenheim St. Vinzenz in Kleinostheim. Dort haben uns die Senioren das Märchen "Hänsel und Gretel" aufgeführt. Eine echt tolle Sache. Es war sehr unterhaltsam und hat allen eine Menge Spaß gemacht. 




Fasching im Alten Schweinheimer Schulhaus

Am letzten Donnerstag vor den Faschingsferien feierten alle Kinder und Jugendlichen aus Schweinheim und Goldbach im Alten Schweinheimer Schulhaus gemeinsam eine riesengroße Faschingsparty.




Schuljahr 2016/2017

Am 12. Mai 2017 fand in Aschaffenburg der 22. CityLauf der HypoVereinsbank statt. Unsere Schülerinnen und Schüler waren bereits das 10. Mal dabei! Was 2008 begann, angeregt durch Oliver Binz, dessen Tochter unser Förderzentrum besuchte, wurde mittlerweile zur Tradition.

Unsere Kinder eröffnen zusammen mit Schülern der Comeniusschule den HVB CityLauf mit einem „Inklusionslauf“. Die Laufstrecke von der ehemaligen HypoVereinsbank in der Weißenburger Straße bis zum Ziel am Marktplatz beträgt 200 m, für einige unserer Kinder eine echte Herausforderung. Deshalb dürfen Sie auch umso mehr stolz sein, wenn sie das Ziel erreichen. Außer Atem, mit roten Köpfen, aber leuchtenden Augen präsentieren Sie dann ihre Urkunden und Medaillen.

 




Wallfahrt nach Würzburg

Als Frau Ahlborn uns von der Einladung in den Dom erzählte, hatten einige von uns sofort Lust, nach Würzburg zu fahren. Schön war, dass wir den Gottesdienst selber mit vorbereiten durften. Passend zum Thema spielten wir die Geschichte vom blinden Bartimäus, der am Ende wieder sehen konnte. Außerdem überlegten wir uns Fürbitten. „Gott hört mich, wenn ich ihn rufe“ ... so lautete das Motto der diesjährigen Kiliani–Wallfahrt am Tag der Förderschulen Am Morgen in Aschaffenburg war es erst noch spannend, weil der bestellte Reisebus nicht kam! Zum Glück waren aber genug kleine Busse und Autos da, so dass wir, die SchülerInnen aus der K 5/6 und die aus der K 1, rechtzeitig zum Gottesdienst ankommen konnten. Der Dom war voller Schülerinnen und Schüler, als der Weihbischof mit Hirtenstab und Mitra einzog. Mit offenen Armen rief er uns zu:“Ich freue mich, dass Ihr alle da seid!“ Dann sollten wir Jesus und die drei Frankenapostel Kilian, Kolonat und Totnan begrüßen, was wir mit lautem Applaus taten. Wir freuten uns, dass unser Anfangslied aus der Schule „Einfach spitze, dass Du da bist!“ nun mit so Vielen im Dom gesungen wurde! Wir waren aber auch schon ein bisschen aufgeregt, weil wir gleich mit unserem Spiel dran waren. Dann war es soweit! Lia saß als Blinder am Straßenrand und hörte, dass sehr viele Menschen (stellvertretend: Tobias) achtlos an ihr vorbeigingen, weil alle ZuschauerInnen das Vorbeigehen mit ihren Füßen verstärkten. Schließlich hörte Jesus (Lucia) Bartimäus und nimmt ihm die schwarze Augenbinde ab. Überglücklich umarmt der Blinde Jesus und schließt sich ihm und seinen JüngerInnen (Aleksandar, Maximilian, Frieda) an. Toll war, dass wir uns während des ganzen Spiels auf einer großen Leinwand sehen konnten! Danach spielten SchülerInnen von anderen Schulen noch zwei weitere Geschichten, in denen Menschen durch die Begegnung mit Jesus geheilt wurden. Weihbischof Ulrich Boom erklärte uns die Geschichte in seiner Predigt mit den Worten: „Manchmal geht es uns gar nicht gut. Die Menschen sehen uns nicht, sie hören uns nicht. Darum ist Jesus Mensch geworden und hat uns gezeigt, wie sehr er für uns da ist.“ Damit wollte Jesus den Menschen auch zeigen, wie wir füreinander da sein sollen. Mit dem Vater unser, bei dem sich alle fest an den Händen hielten, und dem Segen endete der schöne Gottesdienst. Beim Auszug schüttelte der Bischof viele Hände und stellte sich mit uns zur Erinnerung vor die Kamera. Nachdem wir uns mit Würstchen im Brötchen und Getränken gestärkt hatten, gingen wir durch den Residenzgarten zurück zu unseren Autos und Bussen. Wir waren uns einig: Das war ein toller Tag in Würzburg und wir wollen in zwei Jahren wieder dabei sein!




Schuljahr 2012/2013

Im Januar besuchten uns wieder Mitarbeiter der Firma DSV aus Aschaffenburg, die ihre Spende für unsere Kinder brachten. Vielen herzlichen Danke an alle Mitarbeiter, die wieder für unsere Kinder gesammelt haben!!!




Im Februar fand wieder unsere traditionelle gemeinsame Faschingsfeier in der Alten Schweinheimer Turnhalle statt und alle Kinder hatten einen Riesenspaß!!!




Im Oktober fand unsere Erntedankandacht in der Kirche St. Matthäus statt.




Im November haben wir uns über eine große Spende vom Lionsclub Aschaffenburg-Schöntal gefreut. DANKE!!!!




Oben sind Bilder von unserer Weihnachtsandacht. Am letzten Tag vor den Weihnachtsferien trafen sich alle Kinder im Hof und sangen gemeinsam Weihnachtslieder. Wir wünschen allen ein Frohes Fest!!!




Im Dezember feierten unsere Mitarbeiter ihre Weihnachtsfeier im Schloss Weiler. Wir danken allen, die uns hier unterstützt haben und dazu beigetragen haben, dass alle wieder einen schönen und lustigen Abend miteinander verbringen durften. Das Highlight des Abends waren natürlich wieder unsere "Curtains" mit ihrem Auftritt.




Im Dezember hat uns Herr Reichert von den Aschaffenburger Kinderträumen eine Spende gebracht. Vielen Dank von allen.

Schuljahr 2011/2012

Im März fuhren die Schüler und Schülerinnen der Klassen G 4 und G 5 gemeinsam ins Schullandheim nach Wartaweil am Ammersee. Viele Ausflüge u.a. nach München ins Deutsche Museum, SeaLife, Hard Rock Café, auf den Herzogenstand mit der Seilbahn und am See entlang machten den Kindern viel Spaß.




Im Februar feierten alle unsere Kinder wieder gemeinsam Fasching in der Schweinheimer Alten Turnhalle. Hier könnt Ihr ein paar Eindrücke davon sehen:




Im Februar besuchten viele unserer Kinder wieder die Projekttage an der Berufsschule für Kinderpflege. Dort durften wir basteln, spielen, singen und tanzen und das Theaterstück vom "Gestiefelten Kater" ansehen. Das war ein toller Tag für alle!




Im Januar besuchten uns die Kinder der Bambinigruppe der Feuerwehr Waldaschaff und brachten uns eine Spende. Wir haben uns natürlich sehr darüber gefreut!!! Nochmal ein riesiges Dankeschön!




Am letzten Schultag trafen sich alle Kinder im Hof in Schweinheim, um gemeinsam Weihnachtslieder zu singen.




Im Dezember erhielten wir eine Spende der Firma Adam, mit der wir Motorik-Spiele, einen Tablet-PC und eine Motorik-Wippe für unsere Kinder kaufen konnten. Dafür bedanken sich alle Kinder nochmals ganz herzlich bei der Firma Adam!

 




Das Konzert "Engel gefällig" mit "Klez'amore" und Horst Taupp-Meisner am 16.12.11 in der Matthäuskirche in Aschaffenburg-Schweinheim war ein wundervolles Erlebnis für alle Besucher. Die Gruppe Klez´amore nahm alle mit auf eine Reise durch die ganze Welt mit bekannten und weniger bekannten Melodien und ausgefallenen Arrangements. Besonders gefallen haben auch die heiter-besinnlichen Texte und Gedichte von Hanns-Dieter Hüsch, genüsslich gelesen von Horst Taupp-Meisner.

Unser Elternbeirat verköstigte die Besucher des Konzertes mit Speisen und Getränken. Auch hier wieder vielen Dank an alle Helfer, die zum Gelingen des Abends beigetragen haben




Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder am begehbaren Adventskalender in Schweinheim beteiligt. Am 14.12. eröffneten wir an unserem Alten Schweinheimer Schulhaus ein Adventskalenderfenster. 




Am 7. Dezember feierten unsere Mitarbeiter ihre Weihnachtsfeier. Die Hauptattraktion  an diesem Abend war der besondere Auftritt der bekannten Girlgroup "The Curtains"!!! Danke Mädels für die tolle Show und viel Spaß auf eurer Südseetournee 2012.

 




Vom 25.-27.11.11 war unser Elternbeirat wieder auf dem Adventsmarkt in Alzenau mit einem Stand vertreten. Die selbstgemachten Plätzchen und Fruchtaufstriche wurden alle ausverkauft. Auch am Glücksrad hatten besonders die kleinen Besucher des Marktes viel Spaß.

Allen Helfern, Plätzchenbäckerinnen, Marmeladenkocherinnen und Preisesammlern nochmals ein großes Dankeschön!!

 




Im November besuchten uns Reservisten und brachten uns gemeinsam mit Herrn Oberbürgermeister Herzog eine Spende für die Kinder. Die Kinder luden alle zur TrinkBar ein, dort haben sie den Reservisten viele Fragen gestellt und Antworten bekommen.




Am Freitag, den 28. Oktober feierten wir gemeinsam unseren Erntedankgottesdienst zusammen mit dem evangelischen Pfarrer Münderlein zum Thema "Äpfel -  ernten - danken - teilen"




Im Oktober wurde unser neuer Elternbeirat gewählt. Wir freuen uns wieder auf eine konstruktive Zusammenarbeit für unsere Kinder und Jugendlichen.

Den ausscheidenden Elternbeiräten danken wir für das große Engagement!