Projekte und Aktivitäten an unserer Schule

Die Schülerzeitung Mein-Echo

Unser Logo

Die Schülerzeitung Mein-Echo

Unsere Schülerzeitung „Mein Echo“ erscheint 1x (manchmal auch 2x) im Jahr.


Mehrere Schülerinnen und Schüler eines Kooperationsbereiches bilden ein Redaktionsteam für ein Schuljahr.
Sie verfassen eigene Texte und Berichte und gestalten diese.Jedoch sind bei den Beiträgen für unsere Schülerzeitung alle Klassen und alle Schülerinnen und Schüler gefragt. Daher gehört es auch zur Aufgabe des Redaktionsteams, die Beiträge der anderen Schülerinnen und Schüler zu sichten, zu ordnen und zu gestalten.


Bei unseren Artikeln sind uns vor allem viele Bilder wichtig. So können alle Schülerinnen und Schüler mit Freude in unserer Schülerzeitung blättern, auch wenn sie (noch) nicht lesen können. Bei den letzten Ausgaben gab es zudem auch immer wieder ein besonderes „Schmankerl“ – eine CD mit Hör-Rätseln, Videobeiträgen und kleinen Filmen.


Unser Mein-Echo ist immer wieder eine ganz besondere Zeitung und es lohnt sich, diese rechtzeitig zu erwerben (die Auflage ist begrenzt!!)




Unsere SMV

Unsere SMV

Hier stellt sich in Kürze unsere SMV vor




Schülercafe

Schülercafe

Hier stellt sich in Kürze unser Schülercafe-Team vor! 




Trinkbar

Trinkbar

Hier stellt sich in Kürze unser Trinkbar-Team vor!




Schülerkiosk

Schülerkiosk in Schweinheim

Jeden Dienstag dürfen die Brotdosen zu Hause bleiben, denn da ist an unserer Schweinheimer Schule Kiosk! Jeweils für ein Trimester bildet eine Kleingruppe das Kioskteam, das sich um alles kümmert, was nötig ist, damit der Kiosk läuft und am Ende der Frühstückspause alle satt und zufrieden sind: Plakate gestalten, Brötchen bestellen, einkaufen, Fruchtquark zubereiten, Eier kochen, Wurst und Käse auflegen, Gemüse schneiden, Nutella in kleine Waffelbecher füllen, die Verkaufstische bereitstellen, die Kasse vorbereiten, die Durchsage üben, und, und, und. Und wenn die Durchsage ertönt, strömen die Kinder aller anderen Klassen in die Aula, um sich für 50 Cent einen Fruchtquark oder ein Brötchen mit verschiedenen Beilagen zu kaufen. Die Kinder des Kioskteams nehmen das Geld entgegen und geben den Quark und die Brötchen und die Beilagen aus. Das macht stolz und großen Spaß und ganz nebenbei werden viele alltagsorientierte motorische, hauswirtschaftliche und mathematische Fähigkeiten und Fertigkeiten geübt.

Schülerkiosk in Goldbach

Jeden Donnerstag ist im Haus Goldbach in der Frühstückspause Kiosk.
Im Küchen- /Vorbereitungsteam sind Jonathan, Lukas, Enis, Maximilian und Joshua.
Im Verkauf sind Lukas, Enis, Joshua.

Golfen

Golfen - Alles dreht sich um den kleinen Ball

Jeden Donnerstagnachmittag - von April bis Ende Oktober - fahren Schülerinnen und Schüler der Hauptschulstufe Goldbach nach Rottenberg zum Golf spielen. Nach circa 15-minütiger Fahrzeit haben wir das vorstädtische Treiben hinter uns gelassen und tauchen in eine beeindruckende Natur ein. Jedes Mal genießen wir einen sehr herzlichen Empfang seitens der betreuenden Herren des Aschaffenburger Golfclubs. Auf dieser sehr gepflegten, in 300 m Höhe gelegenen und abwechslungsreichen Anlage erhält man einen faszinierenden Ausblick auf die traumhaft schöne Region des Vorspessarts - und bei optimaler Fernsicht bis zu den Gipfelzügen des Odenwaldes. Wir bewältigen ein paar Höhenmeter um uns mit Aufwärmübungen mental auf die Nutzung der Übungseinrichtungen einzustellen.

Auf der Driving Range befinden sich mehrere Abschlagflächen (teilweise geschützt mit Überdachung ), wo die Jugendlichen konzentriert den Ball möglichst weit schlagen. Die stetige Rückmeldung über den optimalen Bewegungsablauf seitens der Golfprofis und das sofortige visuelle Resultat in Form der Flugbahn des Balles bringen ungeahnte Motivationsschübe zum Vorschein. Spielerisch werden hier die Hand-Auge-Koordination, stabiler Stand, optimale Körperspannung und dynamische Bewegungskontrolle trainiert.

Wir wechseln die Örtlichkeit und versuchen auf dem Fairway - ein kurz gemähter Bereich - den Ball gezielt zu treffen. Ebenfalls erproben wir den Bunker - einen Sandplatz-.

Als Abschluss versuchen wir auf dem Putting - Green, ein Übungsgrün bestehend aus einer Reihe von Löchern mit kleinen Fahnen, mit wenigen Schlägen den Ball einzulochen. Meistens wird daraus ein kleiner Wettkampf, was die Risikobereitschaft enorm steigert. Auf diesem teilweise abfallenden Gelände ist Selbsteinschätzung, Handlungsplanung, Bewegungspräzision sowie Fairness gefragt.

Golf spielen schärft alle Sinne, regt das Herz-Kreislaufsystem an und stärkt die komplette Muskulatur sowie das Immunsystem. Wir haben jedes Mal eine Menge Spaß und genießen die Unbeschwertheit in fröhlicher Atmosphäre. Mental entspannt und manchmal diskutierend über die Ballereignisse fahren wir zur Schule zurück.